Verwaltung eines Unternehmens

Konten bei Asana sind kostenlos und an einzelne Benutzer gebunden. Sie ermöglichen den Zugang zu gemeinsamen Arbeitsbereichen und Unternehmen, um mit anderen Nutzern von Asana zusammenzuarbeiten.

Mit einem einzigen Asana-Konto können Sie sich mehreren Arbeitsbereichen und Unternehmen anschließen oder diese neu erstellen, um mit unterschiedlichen Gruppen von Asana-Nutzern zusammenzuarbeiten. Diese Arbeitsbereiche und Unternehmen, zu denen Sie gehören, sind eigenständige Instanzen, jede mit einer spezifischen Gruppe an Personen sowie eigenen Projekten und Aufgaben.

Da jeder Arbeitsbereich und jedes Unternehmen voneinander getrennt sind, können Ihre Kollegen weder die anderen Arbeitsbereiche oder Unternehmen sehen, zu denen Sie gehören, noch können Sie die anderen Arbeitsbereiche und Unternehmen sehen, denen Ihre Kollegen angehören. Erfahren Sie hier mehr über die Unterschiede zwischen diesen Bereichen. 

Verwandte Artikel:

account diagram

Hier erfahren Sie mehr über die Berechtigungseinstellungen von Aufgaben innerhalb von Projekten, die sich in Ihren Arbeitsbereichen und Unternehmen befinden.

Was ist ein Unternehmen?

Ein Unternehmen vernetzt alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die Asana verwenden, in einem einzigen Spacexe, basierend auf der gemeinsamen E-Mail-Domain Ihres Unternehmens.

Innerhalb des Unternehmens können Sie und Ihre Kollegen sich in Teams aufteilen, um gemeinsam an Ihren Projekten und Aufgaben zu arbeiten.

organization diagram

Wenn Sie oder Ihr Unternehmen über keine einzigartige, gemeinsame E-Mail Domain verfügen, können Sie stattdessen in einem Arbeitsbereich zusammenarbeiten.

Personen in Ihrem Unternehmen

Es gibt verschiedene Personengruppen in Unternehmen: Unternehmensmitglieder, Unternehmensgäste und Mitglieder mit beschränktem Zugriff. Interne Mitarbeiter sind Mitglieder in Ihrem Unternehmen und externe Mitwirkende sind Gäste in Ihrem Unternehmen.

Beispielsweise ist michael@ihrefirma.com  ein Mitglied Ihres ihrefirma.com -Unternehmens, während alle Personen mit einer anderen E-Mail-Adresse (wie @gmail.com oder @anderefirma.com) Gäste in Ihrem ihrefirma.com -Unternehmen sind.

Sie können ein Unternehmensmitglied nicht in einen Gast umwandeln. Die Mitgliedschaft in einem Unternehmen wird automatisch auf der Grundlage der E-Mail-Adresse der betreffenden Person bestimmt.

Unternehmensmitglieder

Die Unternehmensmitgliedschaft basiert auf der Domain, die mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft ist. Um Mitglied eines Unternehmens zu werden, müssen Sie über eine E-Mail-Adresse mit einer von Ihrem Unternehmen genehmigten E-Mail-Domain verfügen.

Personen, die sich bei Asana über eine E-Mail-Adresse mit einer von Ihrem Unternehmen genehmigten E-Mail-Domain registrieren, werden automatisch zu Mitgliedern Ihres Unternehmens.

Unternehmensmitglieder können:

  • Neue Teams erstellen
  • Die vollständige Liste der Teams innerhalb des Unternehmens einsehen, denen sie eine Beitrittsanfrage senden können
  • Namen und E-Mail-Adressen anderer Mitglieder und Gäste des Unternehmens über ihre Teameinstellungen einsehen. Administratoren kostenpflichtiger Unternehmen können auch eine vollständige Liste der Unternehmensmitglieder und -gäste über ihre Unternehmenseinstellungen einsehen.
  • Auf Projekte und Aufgaben zugreifen, die innerhalb des Unternehmens sichtbar und zugänglich gemacht wurden

Mitglieder, die Ihrem Unternehmen automatisch beigetreten sind, müssen eine Beitrittsanfrage stellen oder zu einem Ihrer Teams eingeladen werden, um gemeinsam mit Ihnen an Projekten und Aufgaben zu arbeiten, die Sie nicht explizit innerhalb des Unternehmens sichtbar gemacht haben. Hier erfahren Sie mehr.

Unternehmensgäste

Sie können mit Kunden, Auftragnehmern oder jedem anderen zusammenarbeiten, der keine E-Mail-Adresse mit einer zugelassenen E-Mail-Domain des Unternehmens hat (z. B. @gmail.com oder @yahoo.com). Diese Personen werden als Unternehmensgäste behandelt. Gäste verfügen in Ihrem Unternehmen lediglich über einen begrenzten Zugang und können nur das sehen, was explizit mit ihnen geteilt wurde.

Ein Unternehmensgast kann nur dann einem Team beitreten, wenn dieser eingeladen wird. Gäste können keine Teams erstellen, einsehen oder Beitrittsanfragen an weitere Teams senden.

Unternehmensgäste können auch andere Gäste zu Ihrem Unternehmen einladen, indem sie Projekte und Aufgaben teilen, auf die sie selbst Zugriff erhalten haben.

Mitglieder und Gäste erkennen

guest identification

Neben dem Namen von Gästen wird ein Globus-Symbol in der Autovervollständigung oder der Mitgliederliste angezeigt.

Mitglieder mit beschränktem Zugriff

Jedes Team hat seine eigenen Mitglieder und Projekte. Diejenigen, die keinen Zugriff auf alle Projekte in Ihrem Team haben, werden als Mitglieder mit beschränktem Zugriff in den Teameinstellungen unter „Mitglieder“ angezeigt. Jeder, der Zugriff darauf hat, einem Projekt beizutreten oder es zu teilen, kann ein Mitglied mit beschränktem Zugriff in einem Team werden. Mitglieder mit beschränktem Zugriff können immer mindestens den Namen und die Mitgliedschaft des Teams sowie Projekte und Aufgaben sehen, zu denen sie hinzugefügt wurden, aber keine Nachrichten oder andere Projekte im Team.

Mitglieder mit beschränktem Zugriff werden bei der Zuweisung von Plätzen innerhalb Ihrer Stufe berücksichtigt.

Ein Unternehmenskonto erstellen

Sie können ein Unternehmen in Asana über folgende Wege erstellen. Einige Benutzer müssen sich dafür an uns wenden.

Das Erstellen eines Unternehmens wirkt sich auf alle Nutzer in Asana aus, die eine E-Mail-Adresse mit der Domain Ihrer Firma verwenden.

Seien Sie der erste Nutzer Ihrer Firma, der sich registriert

Registrieren Sie sich mit Ihrer Unternehmens-E-Mail-Adresse für ein neues Asana-Konto und wir erstellen automatisch ein Unternehmen für Sie. Das Unternehmen basiert auf Ihrer E-Mail-Domain.

In einigen Fällen können Sie sich auf diese Weise registrieren und am Ende einen Arbeitsbereich anstelle eines Unternehmens erstellen. In diesem Fall können Sie Ihren Arbeitsbereich in ein Unternehmen umwandeln.

Weitere Unternehmen erstellen

Es ist möglich, über ein Konto mehr als ein Unternehmen zu erstellen bzw. mehr als einem Unternehmen beizutreten. Wenn Sie über eine zusätzliche Firmen-E-Mail-Adresse verfügen, fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse zu Ihrem Konto hinzu und folgen Sie diesen Schritten, um ein neues Unternehmen zu erstellen.

Jedes Unternehmen muss mit einer einzigartigen E-Mail-Domain verknüpft sein. Nur Personen, deren Asana-Konto mit der E-Mail-Domain Ihrer Firma verknüpft ist, werden Mitglieder Ihres Unternehmens.

E-Mail-Domain Ihres Unternehmens hinzufügen oder ändern

Wenn Sie eine genehmigte E-Mail-Domain für Ihr Unternehmen hinzufügen möchten (z. B. wenn Ihre Firma von acme.com zu  acmestaff.com wechselt), gehen Sie wie hier in Ihrer Admin-Konsole beschrieben durch die Verifizierungsschritte.

Kontaktieren Sie uns, sobald Sie wissen, dass Sie die E-Mail-Domain ändern. Die Änderung ist am einfachsten, solange sowohl Ihre alte als auch Ihre neue E-Mail-Domain aktiv ist.

Admin-Konsole

Nutzer mit einem kostenpflichtigen Abonnement können auf die Admin-Konsole zugreifen, um Änderungen an ihrem Abonnement vorzunehmen, die Rechnungsstellung zu verwalten, Informationen über das Unternehmen zu erhalten und Mitglieder zu verwalten.

Upgraden Sie Ihr Unternehmen, um Zugriff auf die Admin-Konsole zu erhalten.

Mehr Informationen finden Sie hier!

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback