Asana EU-Rechenzentrum

Um unsere Kunden in der gesamten EU-Region zu bedienen, haben wir ein Rechenzentrum in Frankfurt am Main in Betrieb genommen, das ab sofort für Asana Enterprise+ -Kunden verfügbar ist. Data Residency kann als Add-on in Enterprise erworben werden. Kontaktieren Sie Ihr Vertriebsteam, um weitere Informationen zu erhalten

Asana kooperiert mit Amazon Web Services, um vor Ort einen Speicher mit hoher Zuverlässigkeit und Leistungsstärke anbieten zu können. Das regionale Rechenzentrum erleichtert Kunden von nun an die Einhaltung sowohl interner Datenrichtlinien als auch Verordnungen rund um die Speicherung von Daten durch Regierungen und Dritte.

FAQ zum EU-Rechenzentrum: Was Sie wissen sollten

Welche Daten werden im EU-Rechenzentrum gespeichert?

Berechtigte Kunden von Asana können sich dafür entscheiden, all ihre Kundendaten einschließlich Teams, Projekte, Aufgaben, Domain-/CSV-Exporte und Anhänge im europäischen Rechenzentrum zu speichern (hauptsächlich in Deutschland und gesichert in Irland). Ihre Benutzerprofildaten wie E-Mail-Adresse und Passwörter werden weiterhin in den USA gespeichert.

Werden alle Daten in der EU verarbeitet?

Nein, Daten können außerhalb der EU verarbeitet werden, z. B. für Supportdienste und im Einklang mit Ihrer Nutzung von Asana. Bitte werfen Sie einen Blick auf die Liste der Unterauftragsverarbeiter, die hier verfügbar ist.

Mein Unternehmen hat keinen Sitz in der EU, kann ich meine Daten trotzdem dort speichern lassen?

Ja, Ihr regionaler Standort schränkt Ihre Möglichkeiten zur Speicherung von Daten im europäischen Rechenzentrum nicht ein.

Welche Änderungen kann ich vornehmen, wenn ich meine Daten in das europäische Rechenzentrum verlege?

Keine. Ihr Unternehmen kann weiterhin alle erstklassigen Leistungen von Asana - uneingeschränkt - in Anspruch nehmen, genau so wie jetzt auch.

Welche Grundlagen zu Vertraulichkeit und Datenschutz kommen im europäischen Rechenzentrum zum Tragen?

Asana hat ein umfassendes Programm zum Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes eingerichtet. Wir sind bestrebt, mit Kunden und Anbietern bei ihren globalen Anforderungen an die Einhaltung des Datenschutzes zusammenzuarbeiten, einschließlich der Einhaltung der DS-GVO, der britischen DS-GVO, des Schweizer Bundesgesetzes über den Datenschutz, der israelischen Datenschutzgesetze und des südafrikanischen Poppi-Gesetzes. Asana ist auch nach ISO 27701 zertifiziert. ISO 27701 ist ein Standard für das Informationsmanagement zum Schutz der Privatsphäre, der die Einhaltung der weltweiten Datenschutzgesetze unterstützt.

Welche Maßnahmen zur Einhaltung von Sicherheit und Datenschutz hat Asana getroffen?

Asana hat SOC 2-Audits (Type 1 und Type 2) erfolgreich abgeschlossen und ist ISO-27001-, ISO-27018-, ISO-27017- und ISO-27701-zertifiziert. Kundendaten werden im Ruhezustand und während der Übertragung verschlüsselt und mit regionsübergreifenden Back-ups geschützt.

Gemeinsam erreichen wir Großes

Die Inbetriebnahme dieses Rechenzentrums ist lediglich das neueste Beispiel für unsere fortlaufenden Investitionen in umfassende Sicherheitsfunktionen und weltweite Datenschutz-Compliance. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, warum mehr als eine Million Teams in 190 Ländern uns ihre Daten anvertrauen, lesen Sie die Datenschutzerklärung von Asana und das Datenschutz-Versprechen von Asana.

Bereit für den Einstieg?

Kontaktieren Sie noch heute unser Vertriebsteam.

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback