Kampagnen-Management

Was ist eine Marketingkampagne?

Eine Kampagne ist eine zeitgebundene Initiative, die einem klaren Ziel und einer klaren Strategie dient und die Ausführung über einen einzelnen Kanal oder mehrere Kanäle (z. B. TV, E-Mail, Radio, Social Media usw.) umfasst.

Eine Marketingkampagne wird üblicherweise verwendet, um die strategische Planung und Durchführung von Aktivitäten für ein bestimmtes Ziel zu beschreiben (z. B. um das Bewusstsein für ein Produkt zu schärfen, das Engagement der Nutzer zu steigern, Leads zu generieren usw.) Dazu gehört auch ein Plan, der alle Inhalte enthält, die Ihr Team erstellt, eine Strategie darlegt, wie Sie diese mit Ihrem Zielpublikum teilen werden, und Ihre Marketingziele für das Produkt oder Vorhaben erklärt. 

Sie sollten auch ein Marketing-Briefing enthalten, in dem Sie das Ziel, die Zeitleiste, das Budget, die Materialliste und die geplanten Kanäle darstellen. Mithilfe von Asana können Sie diese Arbeit an einem zentralen Ort nachverfolgen.

Phase 1: Planung

Erstellen Sie ein Asana Projekt für Ihre Marketingkampagne

Asana Projekte helfen Ihnen, den Fortschritt zu verfolgen, Zeitpläne zu erstellen, Marketingkanal-Strategien zu entwerfen und Kampagnenmaterial aufzubewahren.

Sie können ein Projekt für Marketingkampagnen wie folgt erstellen:

  1. Beginnen Sie Ihre Arbeit schnell mit unserer Vorlage für die Verwaltung von Marketingkampagnen. Dies kann an die Bedürfnisse Ihres Teams angepasst werden.
  2. Importieren Sie eine vorhandene Tabelle, die Sie derzeit zum Verfolgen der Kampagnenarbeit verwenden.
  3. Erstellen Sie ein brandneues Asana Projekt und fügen Sie Aufgaben hinzu.

In diesem Artikel findest du Tipps zum Erstellen effektiver Projekte in Asana. Wenn Sie es vorziehen, Ihr eigenes Kampagnenprojekt von Grund auf neu zu erstellen oder allgemeine Best Practices für die Erstellung von Asana Projekten zu erhalten, dann beginnen Sie hier.

Projektbeteiligte einladen

Für einen reibungslosen Start und eine effektive Durchführung der Kampagne sollten Sie alle Agenturen, mit denen Sie zusammenarbeiten, zu Ihrem Projekt einladen. Wir empfehlen dir, diese Nutzer alsGäste hinzuzufügen. Gäste sind kostenlos und werden nicht auf Ihr Plätzelimit angerechnet.

Das Hinzufügen relevanter Agenturen und Stakeholder zum Projekt ermöglicht es ihnen, den gesamten Kampagnenplan von Anfang an zu sehen, was bedeutet, dass Sie klare Erwartungen an Fristen und Ergebnisse setzen können.

Phase 2: Ausführung

Ihre Marketingkampagne verwalten

Ziel des Kampagnenmanagements ist es, sicherzustellen, dass die Ergebnisse und Ergebnisse rechtzeitig, im Rahmen des Umfangs und des Budgets erreicht werden. Jetzt, da Sie Ihr Projekt für Marketingkampagnen erstellt haben, werden Ihnen diese Tipps helfen, das Projekt während der Durchführung zu verwalten.

Erstellen Sie ein Kampagnen-Briefing und skizzieren Sie Projektrollen

SCREENSHOT of Overview view showing project brief and roles for a marketing campaign project

Nutzer: innen, die an der Kampagne arbeiten, nutzen bei Bedarf das Briefing, um sicherzustellen, dass sie sich auf das Gesamtziel und die richtige Botschaft konzentrieren. Stellen Sie das Briefing in den Tab „Übersicht“ des Projekts, damit es für alle Beteiligten leicht zugänglich ist. Wenn Sie Ihr Kampagnen-Briefing in einem Google-Dokument erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie den Link in der Projektübersicht einfügen, um das Auffinden zu erleichtern.

Legen Sie Projektrollen auf der Registerkarte „Übersicht“ fest, um sicherzustellen, dass alle Personen wissen, an wen sie sich bei Genehmigungen oder Fragen wenden können.

Wählen Sie eine Standardprojektansicht, die Ihren Anforderungen am besten entspricht

Listenansicht

Mit der Listenansicht können Sie Ihr Projekt im Stil einer To-do-Liste anzeigen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Aufgabenliste zu sortieren und zu filtern. Einige Personen legen die Reihenfolge gern manuell fest, während andere die Aufgaben automatisch nach bestimmten Eigenschaften wie einem Fälligkeitsdatum oder einer verantwortlichen Person sortieren.

Boardansicht

Mit der Boardansicht können Sie Ihre Arbeit ähnlich wie mit Haftnotizen organisieren, mit denen Sie die Arbeit einfach von Abschnitt zu Abschnitt verschieben können. Diese Ansicht bietet eine klare Übersicht mit denselben Projektoptionen wie in der Listenansicht. Sie können Einträge zu Ihrem Board hinzufügen und diese dann hin und her ziehen oder über mehrere Phasen hinweg verfolgen.

Zeitleistenansicht

GIF of project plan creation with Asana Timeline feature

Marketingkampagnen haben bis zum Tag der Einführung viele kritische Fristen. Die Zeitleistenansicht kann Ihnen dabei helfen, diese zu planen, bevor Sie beginnen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert. Abhängigkeiten helfen, Arbeitsvorgänge, die sich auf eine andere Aufgabe auswirken oder von einer anderen Aufgabe beeinflusst werden, klar anzuzeigen. Die Zeitleiste hilft Ihnen, realistische Fristen zu erstellen, Terminkonflikte zu erkennen und Anpassungen im Verlauf des Arbeitsprozesses vorzunehmen. Sie können auch die Zeitleiste für eine visuellere Ansicht der Aufgabenpriorität verwenden, indem Sie Farben für benutzerdefinierte Felder festlegen, um Pläne und Hindernisse auf der Grundlage dieser Farben besser zu visualisieren.

Kalenderansicht

Nutzen Sie Ihren Projektkalender, um wichtige Fristen und Meilensteine im Auge zu behalten. Bitte beachten Sie, dass nur Aufgaben und Unteraufgaben mit hinzugefügten Fälligkeitsdaten, die dem Projekt zugeordnet sind, in der Projektkalenderansicht angezeigt werden. Unteraufgaben müssen manuell zum Projekt hinzugefügt werden, damit sie in der Projekt-Kalenderansicht erscheinen.

Gantt-Ansicht

Gantt View stattet Projektmanager mit den Tools zur effektiven Visualisierung und Verwaltung von Projektplänen aus und bietet Einblicke in die Dauer von Aufgaben, Liefertermine, Abhängigkeiten und die Grundlinie Ihres Projektplans.

Erfassen Sie kurze Details mit Formularen

Kreativ-Briefings helfen Marketing-Teams, wichtige Details über die Kampagnenziele, das Zielpublikum und die Anforderungen zu erfassen. Erstellen Sie ein Kreativ-Briefing, das direkt mit Ihrem Kampagnenprojekt verbunden ist, um Verzögerungen zu vermeiden und Informationen an einem Ort zu speichern.

Durch das Senden des Formularlinks können Formulare von jedermann eingereicht werden - auch wenn die Person Asana nicht verwendet.

Nach der Übermittlung wird das Formular zu einer Aufgabe in Ihrem Projekt und Sie können ihr eine Priorität zuordnen.

Vermeiden Sie doppelte Arbeit mit Multi-Homing

Die Kampagnenarbeit ist oft mit anderen Marketingaktivitäten verknüpft - vielleicht im Rahmen einer Produkteinführung oder Rekrutierung. Ohne Asana sehen Teams die Arbeit möglicherweise nicht in anderen Projekten oder Vorhaben, was zu Doppelarbeit führt. Verhindern Sie die doppelte Ausführung von Arbeiten, indem Sie Kampagnenaufgaben in mehr als einem Projekt mithilfe von Multi-Homing verfolgen. Mehrfachzuordnung vermeidet Doppelarbeit, indem sie die Arbeit zentralisiert und verschiedene Teams auf dem Laufenden hält, ohne individuelle Updates bereitzustellen. 

Mehrfachzuordnung bedeutet, eine Aufgabe zu mehreren Projekten in Asana hinzuzufügen. Jede an der Aufgabe vorgenommene Änderung, wie z. B. Kommentare, Anhänge, Änderungen an Fälligkeitsdaten usw., wird in allen Projekten berücksichtigt, sodass die Aufgabe in jedem Projekt nicht mehr einzeln aktualisiert werden muss. Weitere Informationen zu den zugehörigen Projekten einer Aufgabe finden Sie hier.

So fügen Sie Aufgaben mehreren Projekten hinzu:

  1. Verwenden Sie die Verknüpfung  Tab + P und geben Sie dann den Namen der weiteren Projekte ein, denen Sie eine Aufgabe hinzufügen möchten.
  2. Sie können auch auf das Drei-Punkte-Symbol klicken und zu einem anderen Projekt hinzufügen auswählen.

Halten Sie Ihre Fristen durch klare Überprüfungen und Genehmigungen ein

Sie können Asana verwenden, um Kampagnen-Feedback bereitzustellen und einzubinden. Nutzen Sie die folgenden Funktionen, um einen Workflow für Ihr Projekt zum Kampagnenmanagement zu erstellen und den Genehmigungsprozess klar und schnell voranzutreiben.

Regeln und benutzerdefinierte Felder

Fügen Sie Ihrem Projekt Regeln hinzu, so dass Aufgaben automatisch den richtigen Personen zugewiesen, erledigt oder in verschiedene Projektabschnitte verschoben werden. Regeln können verwendet werden, um die Arbeit automatisch zu aktualisieren, Teams zu benachrichtigen, Änderungen anzufordern, Routineaufgaben zu rationalisieren usw. 

Verwenden Sie Benachrichtigungen für benutzerdefinierte Felder, um die Beteiligten über den Fortschritt auf dem Laufenden zu halten. Sie werden benachrichtigt, wenn die Felder z. B. von„Feedback erforderlich” auf„Genehmigt” aktualisiert werden. Wenn Sie Ihrem Kampagnenprojekt ein benutzerdefiniertes Prioritätsfeld hinzufügen, können Sie jede Aufgabe priorisieren, damit Ihre Teamkollegen wissen, worauf sie ihre Aufmerksamkeit richten sollen. Sie können Ihr Projekt nach Priorität sortieren, um Aufgaben mit höchster Priorität ganz oben zu sehen und zu gewährleisten, dass sie nach Plan verlaufen.

Genehmigungen und Korrekturhinweise

Verwenden Sie Genehmigungen, um deutlich zu machen, wann Assets zur endgültigen Freigabe bereit sind. Wenn für ein Asset die Genehmigung mehrerer Beteiligter erforderlich ist, können Sie Genehmigungsunteraufgaben zu einer übergeordneten Aufgabe hinzufügen, die das Asset enthält. Mit Korrekturhinweise können Prüfer direkt Feedback zu Bildern hinterlassen. Jedes Feedback erzeugt eine verfolgbare Unteraufgabe, so dass der Ersteller des Inhalts das Feedback bei Bedarf nachverfolgen und umsetzen kann.

GIF of image proofing workflow in Asana

Unsere Integration mit Adobe Creative Cloud ermöglicht es Erstellern, Feedback direkt in der Adobe-App abzurufen, was Zeit beim Kontext- und Toolwechsel spart.

Sparen Sie Zeit, indem Sie zukünftige Kampagnen mit Projektvorlagen planen

Obwohl jede Kampagne etwas anders ist, gibt es in der Regel Kernaufgaben, die jedes Mal oder für jeden Kampagnentyp angezeigt werden. Anstatt Zeit damit zu verbringen, den Plan für jede Kampagne neu zu erstellen oder eine Vorlage in einem Dokument zu speichern, das von Arbeitsdateien und Anweisungen getrennt ist, können Sie Ihre Kampagnenvorlagen in Asana erstellen und speichern.

  1. Legen Sie die zentralen Schritte Ihrer Kampagnenarbeit als Aufgaben in einem Projekt an. Wenn die gleiche Aufgabe nicht jedes Mal von derselben Person erledigt wird, weisen Sie zu diesem Zeitpunkt keine Aufgaben zu und fügen Sie keine Fälligkeitsangaben hinzu.
  2. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben dem Projektnamen und wählen Sie Als Vorlage speichern.
  3. Wenn Sie einschränken möchten, wer die Vorlage ändern darf, können Sie die Projektberechtigungen bearbeiten.
  4. Sie können Ihre Vorlage für jede Kampagne verwenden. Um Ihre Vorlage zu verwenden, klicken Sie auf die orangefarbene Schaltfläche + Erstellen, wählen Sie Projekt und dann Vorlage verwenden, um Ihre Vorlagenbibliothek zu durchsuchen.
  5. Während Sie Ihre Kampagnenaktivitäten weiter verfeinern, können Sie Ihre Vorlage nach Bedarf aktualisieren.

Phase 3: Nachverfolgung und Berichterstattung

Berichterstattung über die Arbeit und den Fortschritt von Kampagnen

Verwenden Sie Berichte, um die Kampagnenleistung zu messen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Diagramme in Ihren Kampagnenmanagementprojekten bieten Ihnen die Möglichkeit, wichtige Daten zu verstehen, nachzuverfolgen und zu vergleichen.

Wenn Sie Projekte erstellen, sollten Sie über hilfreiche benutzerdefinierte Felder nachdenken, da diese benutzerdefiniertenFelder dann Ihre Dashboards unterstützen und es Ihnen ermöglichen, ganz einfach über benutzerdefinierte Felder in Ihrem Projekt zu berichten.

Geben Sie regelmäßige Statusaktualisierungen bekannt

SCREENSHOT of a project status update in Asana with activity feed showing task updates

Während der Arbeit an der Kampagne können sie im Tab Übersicht Status-Updates veröffentlichen und eine fortlaufende Liste von Projektaktivitäten sehen. Sie können Highlights per Drag & Drop in Ihre Statusaktualisierungen ziehen, um Diagramme oder Meilensteine mit anderen zu teilen. Asana wird eine Vorlage für Ihre Aktualisierung speichern, wenn Sie dasselbe Format für weitere Beiträge verwenden wollen.

Vermeiden Sie Blocker mit Smarte Antworten

Nutzen Sie natürliche Sprache, um Fragen an Asana zu stellen und binnen kürzester Zeit Antworten und Einblicke in Ihr Projekt zu erhalten, die Ihnen helfen, Hindernisse zu identifizieren und die nächsten Schritte zu bestimmen. Smarte Antworten können Ihnen helfen, Risiken in der Kampagne zu erkennen und Kunden dabei zu helfen, auf Kurs zu bleiben.

Verwenden Sie Ihr Projekt als Tagesordnung

Regelmäßige Teambesprechungen helfen Ihnen, sich über Fortschritt und einheitliche Umsetzung zu informieren. Wenn Sie Ihr Kampagnenprojekt als Besprechungsplan bei Gesprächen mit Ihrer Agentur oder Partnern nutzen, die mehrere Funktionen erfüllen, können Sie den Stand der Arbeit einfacher einschätzen und entscheiden, welche Themen abgedeckt werden sollten. Auf diese Weise können Sie sich darauf konzentrieren, Strategien und Ideen zu diskutieren, anstatt Zeit mit allgemeinen Status-Updates zu verschwenden.

Erstellen Sie während der Besprechung Aufgaben für erforderliche Aktionen, sobald diese erwähnt werden. Dadurch können Sie sie nicht vergessen. Weisen Sie sie direkt der Person zu, die für das Handeln verantwortlich ist.

Verwalten Sie das Personal über Kampagnen hinweg mithilfe von Portfolios und Workload

SCREENSHOT of work being rebalanced between assignees in Workload view

Teamleiter verwenden oft Meetings, E-Mails oder Tabellen, um Statusaktualisierungen anzufordern oder ein Gefühl für das Arbeitspensum des Teams zu bekommen, was zeitaufwändig und ungenau sein kann. 

Verwenden Sie Portfolios, um den Status von Projekten ganzheitlich zu überwachen. Wenn Sie ein Portfolio mit Ihrem Inhaltskalender und anderen relevanten Kampagnenprojekten erstellen, können Sie den Status der enthaltenen Projekte, wichtigen Fristen, Prioritäten, Projektverantwortlichen und verbundenen Ziele auf einen Blick sehen.

Verwenden Sie den Reiter Workload, um das Arbeitspensum Ihres Teams für diese Projekte basierend auf den Aufgaben zu visualisieren, die ihnen bereits in Asana zugewiesen wurden, und helfen Sie so, fundierte Personalentscheidungen zu treffen und für ein ausgewogenes Arbeitspensum zu sorgen. Sie können benutzerdefinierte Felder für den Aufwand in Portfolioprojekten hinzufügen, um einen besseren Überblick über die Gesamtstunden oder die Aufwandsstufe für jede Aufgabe zu erhalten.

Zusätzliche Ressourcen

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback