Erfahren Sie mehr über die Funktionen von Asana Advanced

Asana Advanced bietet alle folgenden Funktionen zusätzlich zu dem, was bereits in Asana Starter enthalten ist. Besuchen Sie unsere Preisseite, um mehr zu erfahren, oder klicken Sie hier, um eine kostenlose Advanced-Testversion zu starten.

Asana AI

  • Smarte Felder: Passen Sie Ihre Projekte an, um die funktionsübergreifende Zusammenarbeit mithilfe von automatisch generierten benutzerdefinierten Feldern zu unterstützen.
  • Smarter Editor: Schreiben Sie klare, überzeugende Antworten, die den richtigen Ton treffen.
  • Smarte Zusammenfassungen: Smarte Zusammenfassungen ermöglichen es Benutzern, Highlights aus Aufgabenbeschreibungen und Kommentaren zu erhalten, indem sie Aufgabeninhalte zusammenfassen und wichtige Aktionspunkte als Unteraufgaben erfassen.
  • Smarte Antworten: Nutzen Sie natürliche Sprache, um Fragen an Asana zu stellen und binnen kürzester Zeit Antworten und Einblicke in Ihre Projekte zu erhalten, die Ihnen helfen, Hindernisse zu identifizieren und die nächsten Schritte zu bestimmen.
  • Smarter Status: Lassen Sie die KI Statusaktualisierungen erstellen, um Unklarheiten, offene Fragen, Hindernisse und einen effizienten Weg zum Erreichen Ihrer Ziele zu identifizieren.
  • Intelligente Übersichten: Bleiben Sie über Projekte auf dem Laufenden, indem Sie eine leicht zu scannende Zusammenfassung aller aktuellen Aktivitäten und Highlights an einem Ort erhalten.
  • Intelligente Regeln: Erstellen Sie Regeln mit KI, indem Sie einfache und natürliche Sprachanweisungen als Eingabeaufforderung verwenden.

Besuchen Sie unseren Artikel, um mehr über die Nutzung von KI-Funktionen im Asana Advanced Level zu erfahren.

Workflow und Automatisierung

  • Zeiterfassung: Mit der nativen Zeiterfassungsfunktion können Sie den Zeitaufwand bis zum Abschluss einer Aufgabe schätzen und die tatsächlich aufgewendete Zeit angeben. Wertvolle Zeitdaten helfen, Entscheidungen über Arbeitsbelastung und Ressourcen zu treffen.
  • Kritischer Pfad: Identifizieren Sie schnell, welche Aufgaben für den Projektabschluss entscheidend sind, und veranschaulichen Sie diese in der Zeitleistenansicht
  • Formulare mit Verzweigungslogik: Führen Sie die Benutzer basierend auf den ersten Antworten durch relevante Folgefragen. Erstellen Sie Formulare, die sich an Benutzereingaben anpassen und bis zu fünf verschachtelte Verzweigungsebenen bereitstellen.
  • Korrekturhinweise: Geben Sie ein klar verständliches Feedback, indem Sie Kommentare direkt unter den Bildern oder PDFs hinterlassen. Zur einfachen Nachverfolgung verwandeln diese Kommentare sich anschließend in Aufgaben.
  • Genehmigungen: Für die Beantragung und Erteilung von Genehmigungen für Arbeitsinhalte in Asana.
  • Jira Cloud-Zwei-Wege-Synchronisation: Automatische Aktualisierungen zwischen bestimmten Feldern in Asana und Jira in beide Richtungen.
  • Regeln: Optimieren Sie Routineaufgaben und erstellen Sie mühelos Workflows. Besuchen Sie unseren Artikel, um mehr über die Nutzung von Regelfunktionen im Level „Asana Starter“ zu erfahren.

Berichte

  • Formeln: Führen Sie Berechnungen direkt in Asana durch, was die Verwaltung von Daten erleichtert und Ihre Produktivität erheblich steigert.
  • Unternehmensweite Berichte: Berichte über Aufgaben und Projekte sowie Portfolios und Ziele.
  • Ziele: Setzen, verfolgen und verwalten Sie Ihre Unternehmensziele und verbinden Sie diese gleichzeitig mit den entsprechenden Aufgaben. So entsteht eine zentrale Informationsquelle für die Führungsebene, leitenden Angestellten und Einzelpersonen.
  • Portfolios: Organisieren Sie strategische Vorhaben in Portfolios, um den Status, Zeitleisten und das Arbeitspensum von Teammitgliedern projektübergreifend nachverfolgen zu können.
  • Portfolio Workload: Die Funktion zur Ressourcenverwaltung von Asana bietet einen Überblick über das Team-Arbeitspensum in einer einzigen Ansicht. Das hilft Ihnen, fundierte Personalentscheidungen zu treffen und die Arbeitslast bei Bedarf auszugleichen.

Datenschutz und Sicherheit

  • Alle in Starter enthaltenen Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen wie SOC 2 Type II, Multi-Faktor-Authentifizierung, private Teams und private Projekte für Mitglieder, Google SSO und mehr.

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback