Regeleinstellungen

Die Regeln sind für die Abonnements Asana Starter, Advanced, Enterprise und Enterprise+ sowie für die älteren Abonnements Premium, Business und Legacy Enterprise verfügbar. 

Besuchen Sie unsere Preisübersichts-Seite, um weitere Informationen zu erhalten.

Wie benutzerdefinierte Felder können auch Regeln standardmäßig von anderen Mitgliedern des Projekts bearbeitet werden. Regeln, die Mehrfachzuordnungen von Aufgaben zu anderen Projekten enthalten, sind auch im Menü „Anpassen“ sichtbar. Diese Regeln können direkt in ihrem Projekt pausiert werden. Dieser Artikel behandelt Regelberechtigungen, einschließlich der Personen, die Regeln aktivieren, deaktivieren und auslösen können.

Verwandte Artikel:

Wichtige Hinweise zu Regelberechtigungen

multi-hone rules

  • Sie können anderen Personen mit Bearbeitungszugriff die Möglichkeit geben, Regeln zu bearbeiten. Neu erstellte Regeln werden standardmäßig bearbeitbar sein .
  • Nur die verantwortliche Person einer Regel kann eine Regel löschen.
  • Damit eine Person, die Regeln für Projekte und Vorlagen bearbeitet, diese auch speichern kann, benötigt sie die entsprechenden Berechtigungen. Wenn die Regel zum Beispiel Aufgaben zu einem anderen Projekt hinzufügen soll, dann muss die bearbeitende Person auch für dieses Projekt über einen Bearbeitungszugriff verfügen.
  • Wird eine Regel durch Projektduplizierung dupliziert, wird der duplizierende Nutzer zur verantwortlichen Person mit unzureichenden Rechten. In diesem Fall wird die Regel deaktiviert, die verantwortliche Person hat jedoch weiterhin Bearbeitungsrechte.
  • Regeln sind so konzipiert, dass sie auch dann funktionieren, wenn sich die Zugriffsrechte der verantwortlichen Person ändern. Wenn Sie zum Beispiel eine Regel zum Hinzufügen von Aufgaben zu einem Projekt einrichten und später den Zugriff auf dieses Projekt verlieren, wird die Regel weiterhin ausgeführt.
  • Wird eine Regel über Projektvorlagen (neue oder ältere Versionen) kopiert oder dupliziert, wird der Nutzer der Vorlage zur verantwortlichen Person für die Regel. In diesem Fall wird die Regel nur deaktiviert, wenn der Duplizierer der Vorlage nicht über ausreichende Zugriffsrechte für die Regel verfügt. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie ein Projekt nicht bearbeiten können, zu dem die Regel Aufgaben hinzufügen möchte.
  • Wenn ein Nutzer ein Projekt verlässt, funktioniert die Regel weiterhin. Gibt es jedoch keine anderen Nutzer, die mit dem Projekt interagieren, wird die Regel deaktiviert.

Wer kann eine Regel aktivieren oder deaktivieren?

Jeder Nutzer mit Bearbeitungszugriff auf ein Projekt, in dem es eine Regel gibt, kann eine von einer anderen Person erstellte Regel aktivieren oder deaktivieren.

enable rules

  1. Nutzer mit Bearbeitungszugriff sind auch die Einzigen, die den Änderungsverlauf einsehen können.
  2. Ein Nutzer mit Bearbeitungszugriff kann eine Regel pausieren oder aktivieren, aber nur die verantwortliche Person kann die Auslöser und Aktionen einer Regel bearbeiten
  3. Der Eigentümer der Regel ist immer noch die einzige Person, die eine Regel bearbeiten oder löschen kann.

Wenn ein: e Regelverantwortliche: r Asana verlässt

Wenn eine Person, die über Regeln verfügt, die Rechte an dem Projekt verliert, werden deren Regeln pausiert und an die projektverantwortliche Person weitergegeben.

Wenn es keine projektverantwortliche Person gibt, gehen die Verwaltungsrechte an den Admin über, der die Zugriffsrechte des ehemaligen Nutzers aufgehoben hat. Nur der neue Verantwortliche einer Regel kann die Regel wieder aktivieren, damit sie fortgesetzt werden kann.

Wenn die für eine Regel verantwortliche Person deaktiviert wird und die neue verantwortliche Person über ausreichende Berechtigungen verfügt, bedeutet dies, dass die Regel weiterhin ausgeführt wird und die neue verantwortliche Person sie bearbeiten kann.

Regeln auslösen

Regeln lassen sich auch von unterwegs auslösen (Web, Mobile, externe Integrationen). Wenn Sie eine Aufgabe aktualisieren, überprüfen wir, ob sich diese Aufgabe in einem Projekt mit angelegten Regeln befindet und ob Ihre Aktion der Auslöser für eine dieser Regeln ist. Jeder kann eine Regel auslösen, einschließlich Gäste.

Projekte, auf die Sie keinen Zugriff haben

Sie können Regeln für Projekte auslösen, auf die Sie keinen Zugriff haben. In diesem Fall wird das gelbe Blitzsymbol allerdings nicht angezeigt, das darauf hinweist, dass eine Regel ausgeführt wird.

Gäste-Berechtigungen

Gäste können keine Regeln erstellen oder diese bearbeiten, sie können Regeln jedoch auslösen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback