Abonnement Management und Upgrades

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit häufig gestellten Fragen zur Abonnementverwaltung und zu Upgrades.

Verwandte Artikel

So führen Sie ein Upgrade durch

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abonnement durchzuführen und bereits ein passendes gefunden haben, klicken Sie im Dropdown-Menü in der Startleiste auf Upgrade und wählen Sie Ihr gewünschtes Abonnement aus.

Warum werde ich zum Upgrade aufgefordert?

Es kann mehrere Gründe haben, warum Sie eine Upgrade-Aufforderung sehen.

Sie haben das Platzlimit Ihres Abos überschritten

Wenn Sie ein gebührenpflichtiges Abo haben und die Nachricht erscheint, dass das Limit Ihres Abos überschritten wurde, kontaktieren Sie bitte die Person, die für Ihre Rechnungen verantwortlich ist. Bei Fragen oder Schwierigkeiten soll diese Person sich bitte an unseren Support wenden.

Sie wurden zu einem Team hinzugefügt, dessen Mitgliederlimit bereits erreicht ist

In einigen Fällen kann ein zahlender Benutzer Sie zu einem Team hinzufügen, das das Mitgliederlimit bereits erreicht hat. Wenn Sie einen kostenlosen Plan verwenden, wird Ihnen eine Upgrade-Aufforderung angezeigt. Der kostenpflichtige Benutzer, der Sie hinzugefügt hat, kann weiterhin im Team zusammenarbeiten, da er über eine kostenpflichtige Lizenz verfügt und über dieses Limit hinaus zusammenarbeiten kann. Als kostenloser Benutzer müssen Sie jedoch vom Team entweder einige Mitglieder entfernen oder auf ein kostenpflichtiges Abo upgraden, um Zugriff zu erhalten.

Sie haben ein Starter-Abo und werden aufgefordert, ein Upgrade auf Advanced durchzuführen

Wenn Sie ein Starter-Abo haben, kann es sein, dass Ihnen ein Upgrade zu Asana Advanced angeboten wird. Es ist derzeit nicht möglich, diese Option zu deaktivieren, aber wir bedanken uns für Ihr Feedback.

Sie verwenden Asana Personal und werden aufgefordert, ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abo durchzuführen

Wenn Sie eine kostenlose Personal-Version von Asana nutzen, kann es sein, dass Ihnen ein Upgrade zu einem kostenpflichtigen Abo angeboten wird.

Wenn Sie zuvor Zugriff auf kostenpflichtige Funktionen hatten, Ihr Abonnement oder Ihre Testversion jedoch abgelaufen ist, verlieren Sie möglicherweise den Zugriff auf Projekte oder Aufgaben mit kostenpflichtigen Funktionen. Um wieder Zugriff zu erhalten, starten Sie eine Testversion, aktualisieren oder exportieren Sie Ihre Daten in eine CSV-Datei.

Wenn Sie eine kostenlose Testversion beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam.

Weitere Probleme

Wenn das oben genannte Problem nicht behoben werden kann, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, das Ihnen jederzeit gerne weiterhilft.

Verwenden von Arbeitsbereichen und Unternehmen

Wenn Sie die Voraussetzung zur Verwendung eines Unternehmens erfüllen, sollten Sie dieses verwenden. Erfahren Sie, hier wie Sie ein Unternehmen erstellen können.

Von Ihrem eigenen Asana-Konto aus können Sie so viele Unternehmen oder Arbeitsbereiche erstellen bzw. ihnen beitreten, wie Sie wollen. Sie können zwischen diesen wechseln, indem Sie auf Ihr Profilbild klicken und die Domain-Auswahl verwenden.

Verwenden Sie ein Unternehmen für die Projekte Ihrer Firma, wenn Ihr Konto mit einer Unternehmens-E-Mail-Adresse verknüpft ist, die eine eindeutige Domain nutzt. Wenn Sie beispielsweise Asana für Ihre Arbeit bei Acme GmbH verwenden, würden Sie ein acmegmbh.de-Unternehmen erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse zu Ihrem individuellen Asana-Konto hinzufügen.

Verwenden Sie einen Arbeitsbereich, wenn Sie Asana für persönliche Ziele und Aufgaben verwenden, oder für die Arbeit, wenn Ihre Firma nicht über eine eindeutige E-Mail-Domäne verfügt (was oft der Fall für Mitarbeiter einer Universität ist).

Wenn Sie in Ihrer Firma in Asana arbeiten und Asana auch für Interessen außerhalb der Arbeit nutzen möchten, ist sowohl ein Unternehmen als auch ein Arbeitsbereich ratsam.

Speicher Grenzen

Nein. Erstellen Sie so viele Aufgaben und Projekte und laden Sie so viele Dateien hoch, wie Sie benötigen. Sie verfallen nicht. Beachten Sie, dass es ein Limit von 100 MB pro Datei gibt, die direkt in Asana hochgeladen wird, aber Sie können sie jederzeit über Dropbox, Google Drive oder Box hochladen.

Stornierungsrichtlinien von Asana

Die verantwortliche Person für die Rechnungsstellung kann ein Premium-Unternehmen, ein Premium-Team oder einen Premium-Arbeitsbereich jederzeit herabstufen:

Wenn Sie Ihr Paket vor der nächsten Verlängerung kündigen, behalten Sie den Zugang zu kostenpflichtigen Funktionen bis zum Ende Ihrer Abonnementlaufzeit. Wenn Ihr Abonnement abläuft, verlieren Sie den Zugriff auf kostenpflichtige Funktionen.

Wir möchten nicht, dass Sie uns verlassen. Weitere Informationen zu den Stornierungsrichtlinien von Asana finden Sie auf der Kündigungsseite.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Abonnentenbedingungen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback