Arbeitsbereiche und Unternehmen FAQ

Unternehmen in Asana beruhen auf einer eigenen geschäftlichen E-Mail-Domain. Alle, die sich mit Ihrer Firmen-E-Mail-Domain bei Asana registrieren, treten dem Unternehmen automatisch als Mitglied bei.

Ein Arbeitsbereich wird für persönliche Ziele und Aufgaben verwendet, oder für die Arbeit, wenn Ihre Firma nicht über eine eindeutige E-Mail-Domain verfügt. Arbeitsbereiche funktionieren wie einzelne Teams.

Dann testen Sie Asana kostenlos.

Verwandte Artikel

Nutzung von Arbeitsbereichen und Unternehmen

Sie können separate Benutzerkonten für den geschäftlichen und privaten Gebrauch erstellen.

1. Ein Konto für die Arbeit mit einer geschäftlichen E-Mail-Adresse

2. Ein zweites Konto für den persönlichen Gebrauch mit einer persönlichen E-Mail-Adresse

Sie können nicht sowohl persönliche als auch geschäftliche E-Mail-Adressen zum selben Konto hinzufügen, wie in unserem Artikel über E-Mail-Richtlinien für Konten in Asana beschrieben.

Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen Arbeitsbereichen, Teams und Unternehmen.

Arbeitsbereich Team Unternehmen
Kann mit einer persönlichen E-Mail-Adresse erstellt werden   Muss mit einer Firmen- oder geschäftlichen E-Mail-Adresse erstellt werden
Fungiert als ein Team für persönliche oder kleinere Teams Fungiert als ein Team innerhalb eines Unternehmens Beinhaltet mehrere Teams
Es können keine neuen Teams angelegt werden   Mehrere Teams können angelegt werden
Jeder kann als Mitglied oder Mitglied mit beschränktem Zugriff hinzugefügt werden Die Mitgliedschaft wird in den Berechtigungseinstellungen des Teams festgelegt Die Mitgliedschaft in einem Unternehmen wird durch die Firmen-E-Mail-Domain bestimmt. Alle anderen werden Ihrem Unternehmen als Gäste beitreten.

Einen Arbeitsbereich in ein Unternehmen umwandeln

Wenn Sie es nicht bereits getan haben, fügen Sie Ihre Unternehmens-E-Mail-Adresse zu Ihrem Konto hinzu.  

Wenn eine Firmen-E-Mail-Adresse in Ihrem Konto eingetragen ist, können Sie einen Ihrer Arbeitsbereiche in ein Unternehmen umwandeln.

Im folgenden Beispiel möchte Lynn ihren Arbeitsbereich in ein Unternehmen umwandeln. Sie verwendet ihre persönliche E-Mail-Adresse mit ihrem Asana -Konto, wodurch sie daran gehindert wird, den Arbeitsbereich in ein Unternehmen umzuwandeln.

Um zu konvertieren, muss der Administrator jede persönliche E-Mail-Adresse durch seine geschäftliche E-Mail-Adresse ersetzen. Dies steht im Einklang mit den E-Mail-Richtlinien von Asana, die die höchste Sicherheit und den höchsten Datenschutz für Asana Konten im Unternehmen gewährleisten.

Lynn fügt ihrem Konto ihre geschäftliche E-Mail-Adresse hinzu, die eine persönliche E-Mail-Adresse enthält, wodurch die persönliche E-Mail-Adresse ersetzt wird. Anschließend kann sie den Arbeitsbereich in ein Unternehmen umwandeln.

Frame 629763 (1).png

Wenn Ihnen die Möglichkeit zur Umwandlung in ein Unternehmen nicht angezeigt wird, kontaktieren Sie unser Support-Team .

Ihr Arbeitsbereich wird nach der Umwandlung zum ersten Team in Ihrem Unternehmen. Wenn Ihr Arbeitsbereich über ein kostenpflichtiges Abo verfügt, wird dieses kostenpflichtige Abo auf Ihr Team übertragen. Sie können Ihr Abo im Tab  Rechnungsstellung auf die Unternehmensebene verlagern.

Verantwortlichkeit für einen Arbeitsbereich oder ein Unternehmen

Arbeitsbereiche und Unternehmen sind gemeinsame Bereiche, die durch alle Mitglieder verwaltet werden können. In der kostenlosen Version von Asana ist die Verantwortlichkeit an einem Arbeitsbereich oder Unternehmen kollektiv und die Verwaltung erfolgt durch alle zugangsberechtigten Mitglieder.

In einem kostenpflichtigen Arbeitsbereich oder Unternehmen verwalten die Mitglieder weiterhin gemeinsam alle Projekte und Aufgaben, aber die Rechnungsstellung wird von der rechnungsverantwortlichen Person, und die Unternehmensmitgliedschaft über die Admin-Konsole verwaltet.

Datenschutz für Arbeitsbereiche und Unternehmen

Nur die Mitglieder eines bestimmten Arbeitsbereichs oder Unternehmens können ihn in der Seitenleiste sehen.

Wenn Sie Mitglied in einem Arbeitsbereich namens „Reisen“ sind, den Sie für sich selbst erstellt haben, und auch Mitglied des Unternehmens Ihrer Firma „acmegmbh.de“, sieht niemand in „acmegmbh.de“, dass Sie Mitglied in „Reisen“ sind, es sei denn, die Person ist ebenfalls Mitglied in „Reisen“.

Umgekehrt können Sie Arbeitsbereiche und Unternehmen nicht sehen, denen andere Personen angehören.

Den Namen eines Unternehmens ändern

Nur Super-Admins und Administratoren in kostenpflichtigen Unternehmen haben die Möglichkeit, den Namen des Unternehmens zu ändern.

Wenn Sie ein kostenloses Unternehmen nutzen, ist der Name für Ihr Unternehmen derselbe wie die E-Mail-Domain für Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse. Wenn Ihre Firma zum Beispiel „Acme GmbH“ heißt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bei „Acme GmbH“ haben, dann ist der Name für das Asana-Unternehmen Ihrer Firma „acmegmbh.de“.

Deaktivieren eines Unternehmens

Unternehmen werden gemeinsam genutzt. Einzelne Personen können private Aufgaben und Projekte innerhalb des Unternehmens erstellen, von denen Sie nichts wissen. Deshalb gibt es keine „Alles löschen“ -Schaltfläche.

Stattdessen können Sie Folgendes tun:

In Asana existieren Firmen als Unternehmen. Wenn Sie alle oben genannten Schritte befolgen und das Unternehmen leer zurücklassen, wird jemand, der sich später mit der E-Mail-Adresse Ihrer Organisation neu bei Asana registriert, automatisch zum Unternehmen hinzugefügt, das Sie verlassen haben.

Wenn Sie möchten, dass wir bei einem Neuzugang ein brandneues Unternehmen für Ihre Unternehmens-E-Mail-Domain erstellen, kontaktieren Sie uns und wir entfernen die Unternehmens-E-Mail-Adresse aus unserem System und geben die Domain frei.

Upgraden eines Unternehmens, eines Teams oder Erstellen einer Abteilung

Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie auswählen, welche dieser Bereiche Sie upgraden möchten. Sie können ein Upgrade für das gesamte Unternehmen durchführen, sodass jedes Team von den kostenpflichtigen Funktionen profitiert, oder Sie können ein Upgrade für ein einzelnes Team mit einem Team-Abo durchführen. Mit einem Abteilungsabonnement können Sie sogar eine bestimmte Gruppe von Teams upgraden. Individuelle Team-Upgrades oder Abteilungsabos eignen sich in der Regel am besten für Teams in großen Unternehmen. Führen Sie ein Upgrade Ihres gesamten Unternehmens durch, wenn Sie Administratoren für Ihr Unternehmen und kostenpflichtige Funktionen für alle Teams verwenden möchten.

Sie können ein Team oder das gesamte Unternehmen im Popup-Fenster Abodetails ändern upgraden, während Sie Ihr Abo upgraden, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Plan details

 

Auf der Seite Abodetails ändern können Sie:

  1. Ihr bevorzugtes kostenpflichtiges Abo auswählen
  2. Wählen Sie, ob die Rechnung monatlich oder jährlich abgerechnet werden soll
  3. Wählen Sie die Größe Ihres Abonnements, das Sie über das Dropdown-Menü Plätze upgraden möchten
  4. Auswählen, ob Sie das gesamte Unternehmen oder nur ein Team upgraden möchten

Hier erfahren Sie mehr über die drei Arten von Unterkünften, für die Sie ein Upgrade auswählen können:

Teamabo

  • Kaufen Sie nur Plätze für Mitglieder, die an Projekten innerhalb dieses Teams arbeiten - jedes Teammitglied benötigt einen kostenpflichtigen Platz.
  • Ändern Sie ganz einfach die Größe Ihres Abonnements, wenn das Team wächst. In Teamabos ist die Admin-Konsole nicht verfügbar. Sie können Ihr Abonnement jedoch über Ihre Teameinstellungen verwalten, indem Sie wie hier gezeigt auf den Tab Rechnungsstellung verwalten klicken.
  • Sie können Ihr Abo problemlos erweitern, um weitere Teams hinzuzufügen und ein Teamabo in eine Abteilung umzuwandeln. Wenn Sie eine Abteilung erstellen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.
  • Kostenpflichtige Funktionen stehen nur in Projekten innerhalb des Teams zur Verfügung, für das ein Upgrade durchgeführt wurde.
  • Ermöglicht anderen Teams, die Basic-Version von Asana zu verwenden oder ihr Team separat zu upgraden.
  • Erweiterte Projektberechtigungeninnerhalb von Teams - Teilen Sie private Projekte mit einer kleineren Gruppe innerhalb Ihres Teams mit der Privatsphäre-Einstellung „Privat für Mitglieder“.
  • Bevorzugter Support - kostenpflichtige Abos werden vom Support priorisiert.

Unternehmensabo

  • Jeder im Unternehmen hat Zugriff auf kostenpflichtige Funktionen.
  • Kostenpflichtige Funktionen, die für jedes Team verfügbar sind, einschließlich neu erstellter Teams.
  • Unternehmensspezifische Funktionen, die auf bestimmten Ebenen verfügbar sind (z. B. Google SSO, Servicekonten).
  • Admin- und Super-Admin-Rollen für Ihr Unternehmen.
  • Zugriff auf die Admin-Konsole - eine Administratoroberfläche, die als Admin-Konsole bezeichnet wird, bietet eine einfache Mitarbeiter- und Gästeverwaltung.
  • Die Möglichkeit, jedes Team privat zu machen.
  • Alle Teams können für das Unternehmen sichtbar, privat oder auf Mitgliedschaft per Anfrage gesetzt werden.
  • Administratoren von Enterprise- und  Enterprise + Unternehmen sowie Admins von Legacy Enterprise -Unternehmen können regelmäßig alle Daten ihres Unternehmens exportieren.

Jede Person mit einer Unternehmens-E-Mail-Adresse, die sich bei Asana anmeldet, wird automatisch zu Ihrem Unternehmen hinzugefügt. Jedes Mitglied benötigt einen kostenpflichtigen Platz mit einem Unternehmensabo

Abteilungsabonnements

  • Bezahlte Funktionen sind für alle Teams in der Abteilung verfügbar.
  • Jedes Mitglied der Abteilung hat Zugriff auf kostenpflichtige Funktionen, wenn es in Teams arbeitet, die im Abteilungsabo enthalten sind.
  • Admin- und Super-Admin-Rollen für die Abteilung sowie Zugriff auf die Admin-Konsole der Abteilung.
  • Jedes Team, das zur Abteilung hinzugefügt wird, hat Zugriff auf zahlungspflichtige Funktionen.
  • Ermöglicht mehreren Teams Zugriff auf kostenpflichtige Funktionen, ohne dass das gesamte Unternehmen aktualisiert werden muss.
  • Benutzer können ohne zusätzliche Kosten Mitglieder mehrerer Teams in der Abteilung sein.

Wenn Sie ein Abteilungsabo abschließen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team, um Unterstützung zu erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Thanks for your feedback